„Jetzt reicht’s! …leider nicht für alle“

 

Der Fonsi war in Hattenhofen unterwegs.

Der scharfsinnige Nörgler und liebenswerte Münchner
Grantler ist seit Jahren bundesweit auf der Jagd nach der menschlichen Niedertracht. 

Zielsicher verteilte er ein Feuerwerk an verbalen Watschen an diejenigen, die es verdienen: die rücksichtslosen Saubären, die Schwätzer und zynischen Verblöder in diesem Land. 

Und er kannte auch die leisen Töne.
Wenn er es richtig ernst meinte, ist Schluss mit lustig.

Der Fonsi berührt die Menschen. Ein Bayer im Fortissimo!

Die Gewerbeinitiative Hattenhofen bedankt sich bei allen Besuchern.

Wir hoffen Sie gut unterhalten zu haben.

Ihre GiHa

Was bisher geschah...

GIHA? Da denkt man doch sofort an den Hattenhofener Winterzauber, der immer kurz vor Beginn der Fünften Jahreszeit stattfindet. 2015 wird dieses Fest bereits zum 16. Mal veranstaltet. Ständig steigende Besucherzahlen geben dem Konzept recht: Auch bei klirrender Kälte lassen sich im Freien heiße Partys feiern - einschließlich des guten Gewissens etwas für einen wohltätigen Zweck getan zu haben!

 

Bereits drei Mal stellten sich die Mitglieder der GIHA in Form von Leistungsschauen der Öffentlichkeit vor. In der Sillerhalle in Hattenhofen bot sich den Besuchern Interessantes und Kurzweiliges aus sämtlichen Branchen.



Im Jahr 2007 veranstalte die Gewerbeinitiative die GIHA Night.

Ein Abend mit buntem Rahmenprogramm von Samba Tänzerinnen bis hin zur Musical Sängerin. Die kulinarischen Genüsse, wie von der GIHA gewohnt, kamen natürlich auch nicht zu kurz.



Das sogenannte "Heales Nabada" war 2005 ein weiterer Höhepunkt in der GIHA-Historie.

Vor allem Kinder erfreuten sich an dem Entenrennen im örtlichen Butzbach.

Heales Nabada

GIHA Night